Sehen Sie Angela Merkel ein #NAZI -Lied singen

  I   NWO DE Sehen Sie Angela Merkel ein NAZI-Lied singen

FLICKR CC - U.S. Department of Commerce (anti-NAZI Symbol added)

Frau Merkel bekommt in Georgien das "Piratenlied" dargeboten und zeigt sich textsicher.

Ihre Kaukasus-Reise Ende August 2018 führte die Kanzlerin auch nach Georgien. Dort spielte ihr das georgische Ensemble das Lied "Wir lieben die Stürme", auch "Piratenlied" genannt, das als Lieblingslied der Kanzlerin gilt. Im Video sieht man wie die sonst so zurückhaltende Frau Merkel begeistert und sehr textsicher die erste Strophe mitsingt.

Entstanden ist das Lied zu Zeiten der bündischen Jugend und würde später von den NAZIS ins Liedgut aufgenommen (Hitlerjugend, NS-Reichsarbeitsdienst etc.). Mit der "blutroten Fahne" konnten man sich identifizieren und die Devise "Viel Feind, viel Ehr" wurde von den HJ-Führern schon den Pimpfen und Hitlerjungen nahegebracht.

Das Lied hat wirklich den Charakter von Sturm, Eroberung und Kampfeslust von Piraten und zeigt uns eine ganz neue Seite von Frau Merkel.

 

Wir lieben die Stürme (oder auch Piratenlied)

 

1)Wir lieben die Stürme, die brausenden Wogen,

der eiskalten Winde rauhes Gesicht.

Wir sind schon der Meere so viele gezogen,

und dennoch sank uns're Fahne nicht.

Heijo, heijo, heijo, heijo, heijoho, heijo, heijoho, heijo!

 

2) Unser Schiff gleitet stolz durch die schäumenden Wogen,

jetzt strafft der Wind uns're Segel mit Macht.

Seht ihr hoch droben die Fahne sich wenden,

die blutrote Fahne, ihr Seeleut‘, habt Acht.

 

3) Wir treiben die Beute mit fliegenden Segeln,

wir jagen sei weit auf das endlose Meer.

Wir stürzen auf Deck, und wir kämpfen wie Löwen,

hei, unser der Sieg, viel Feinde, viel Ehr!

 

4) Ja, wir sind Piraten und fahren zu Meere,

wir fürchten nicht Tod und den Teufel dazu,

wir lachen der Feinde und aller Gefahren,

am Grunde des Meeres erst finden wir Ruh.

 

 

Zu der ganzen Veranstaltung passt auch, daß man den schwarzen Dienst-Mercedes von Frau Merkel mit einem Nummernschild versehen hat, das mit SS beginnt. Interessantes historisches Detail: Die Waffen-SS der NAZIS hat nach dem zweiten Weltkrieg nie offiziell kapituliert.

 

 

 

Beides, das Singen von Nazi-Liedern oder das Verwenden von Nazi-Symbolen, ist übrigens nach deutschem Recht strafbar und kann mit Freiheitsstrafen geahndet werden.

 

Also, ich als Bürger verlange über diese Vorkommnisse mal eine Aufklärung und die lange überfällige Absetzung von Frau Merkel.

 

Was ist da los in Georgien, im Kaukasus, am kaspischen Meer, der Ukraine und an den Grenzen zu Russland und welche Rolle spielt Deutschland da genau?

 

 

...

 

Im Folgenden ein Auszug aus der Veröffentlichung "Digitalisierung & Die Neue Weltordnung", die sie unten kostenlos herunterladen können.

 

Die Bundesrepublik Deutschland ist nicht Deutschland. Deutschland ist bis heute kein souveräner Staat und nach wie vor eine besetzte Wirtschaftskolonie, die im Auftrag der Alliierten und deren Auftraggebern verwaltet wird.

Das deutsche Grundgesetz wurde 1949 von den westalliierten Siegermächten für die Bundesrepublik zwangsverordnet und ist keine Verfassung. Alliiertes Recht der alliierten Militärregierung ist bis heute höherrangig gegenüber den deutschen Gesetzen. Deutschland ist damit bis heute nicht souverän. Das gleiche gilt z.B. auch für Österreich, dessen Souveränität an der deutschen hängt.

 

Der 2. Weltkrieg wurde bis zum heutigen Tage nicht beendet. Am 8. Mai 1945 erfolgte nur die bedingungslose Kapitulation der militärischen Streitkräfte. Das 3. Reich von Hitler selbst hat nicht kapituliert. Deutschland befindet sich immer noch im Kriegszustand unter Waffenstillstandsbedingungen. Es fehlen völkerrechtlich verbindliche Friedensverträge mit 54 Staaten. Der 2+4 Vertrag ist kein völkerrechtlich gültiger Friedensvertrag.

Deutschland wird bei der UNO immer noch als Feindstaat geführt und gemäß den Feindstaatenklauseln der Vereinten Nationen, 53 und 107, ist Deutschland immer noch besetztes Land ohne eigene Rechts- und Staatshoheit – und entsprechenden Implikationen.

 

Die eigentlich durchzuführende Entnazifizierung wurde von Konrad Adenauer gestoppt, so daß viele Nazis und NSDAP Mitglieder wieder in Ministerien und Politik zurückgekehrt sind. Und obwohl eigentlich damals von den Alliierten verboten, sind heute noch viele der Nazi-Gesetze in Kraft.

 

Die Bevölkerung wurde durch Entzug der Heimatstaatsangehörigkeit staatenlos gemacht und ist somit „vogelfrei“. Vom Volk geht keinerlei Staatsgewalt aus. Sogar die Menschenrechte gemäß Artikel 1 Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland sind im deutschen Strafgesetzbuch nicht strafrechtlich geschützt. Man verweigert bis zum heutigen Tage die Unterzeichnung der UN-Menschenrechtscharta.

Die Staatlichkeit wurde mit der Bundesrepublik Deutschland abgeschafft und ein Konstrukt aus Firmen und NGO‘s geschaffen – eine privatkommerzielle Treuhandverwaltung. Hier dazu bestätigende Original-Aussagen von einigen deutschen Politikern wie Sigmar Gabriel, Wolfgang Schäuble, Jürgen Trittin, Gregor Gysi. Dieses Video ist eine sehr gute Zusammenfassung der Situation Deutschlands. Auch der Einigungsvertrag zur deutschen Wiedervereinigung ist ungültig.

 

Hier eine 700-seitige Dokumentation, nebst juristischen Beweisen, über die Fortführung des 3. Reiches in Deutschland und den Generalbetrug am deutschen Volk.

...

 

Frau Merkel arbeitet kontinuierlich am Untergang Deutschlands und Europas. Ob Sie nun die falschen Freunde hat, erpresst wird, in den falschen Vereinen ist, eine DDR 2.0 aufbauen möchte oder einfach nur Karriere machen will. Man weiß es nicht genau.

...

 

Plan für die Islamisierung Europas mithilfe korrupter EU-Politiker (siehe hier, hier, hier, hier, hier, hier oder hier)

 

 

Auch für viele Nazis waren die USA später ein „sicherer Hafen“. Mit den Operationen Paperclip bzw. Overcast wurden z.B. viele Wissenschaftler in die USA gebracht, die dann am American Space Programme arbeiteten. Auch mit dem kürzlichen Zusammenschluss zwischen Monsanto und Bayer finden wieder zwei Firmen zueinander, die zur Nazi-Zeit die IG Farben bildeten, die Konzentrationslager wie Auschwitz betrieben hat – mit Rockefeller oder Ford als Aktionären. Oder die Rolle von Prescot Bush bzw. dem Bush Clan. Auch Verbindungen der Nazis zu den Jesuiten im Vatikan sind interessant.

...

 

Zusammen mit den israelischen und englischen Freunden schafft und unterhält man ISIS, verursacht und steuert mit Herren wie Obama oder Soros die Flüchtlingskrise und den Flüchtlingsstrom nach Europa, um dort bürgerkriegsähnliche Zustände herbei zu führen. Überall wird gezündelt, wie z.B. in der Ukraine, um Europa zu schwächen und zu destabilisieren. Die europäischen Rechtspopulisten werden unter Anderen von Steve Bannon und George Soros aufgebaut, um links wie rechts zu kontrollieren. Einen Krieg gegen Russland überlebt Europa nicht. Jetzt auch noch der mögliche Ausstieg aus dem INF-Vertrag. Das ewige Thema.

Soweit zu unseren Freunden und Partnern.

...

 

 

Download Veröffentlichung "Digitalisierung & Die Neue Weltordnung"

(PDF, 96 Seiten, viele nützliche Informationen und Links, verfügbar auf Deutsch, Englisch und Spanisch)

LINK   (Dropbox)

LINK   (DriveOnWeb, deutscher Anbieter - Anmeldung erforderlich)

 

Inhalte:

Darlegung aller Themen der Digitalisierung und Vorschlag für die Struktur und Aufgaben einer eGovernment Digital Agentur. 

Informationen zur aktuellen Lage in Europa und der Welt sowie über die Neue Weltordnung nebst historischer Verbindungen.

 

Noch detaillierteres Material zu Studienzwecken können Sie nachfolgend herunterladen:

 

DIGITALISIERUNG (500MB)   (Dropbox / DriveOnWeb, deutscher Anbieter - Anmeldung erforderlich)

CYBER (110MB)   (Dropbox / DriveOnWeb)

MEDIA & COMUNICATION (250MB)   (Dropbox / DriveOnWeb)

 

DIE NEUE WELTORDUNG (800MB)   (Dropbox / DriveOnWeb)

 

 

 

Unterstützen Sie bitte unsere Arbeit & unabhängiges Medium mit einer Spende - vielen Dank!

 

ÜBERWEISUNG:

Kontoinhaber: SMP PA

Verwendungszweck: Spende Portal Alemania

IBAN: ES9600810569820001913801

BIC: BSABESBBXXX

 

PAYPAL:

paypal.me/PortalAlemania

 

 

 

 

 

Noticias relacionadas