Was wirklich in Chemnitz passiert ist

  I   NWO DE Was wirklich in Chemnitz passiert ist

Flickr CC - Frank Schmidtke

Im Folgenden ein Auszug aus der Veröffentlichung "Digitalisierung & Die Neue Weltordnung", die sie unten kostenlos herunterladen können.

Die Geschehnisse in Chemnitz haben gezeigt, wie die Sache läuft und ich bin seit dem sicher, daß wir von unserer Politik und den Medien nichts gutes zu erwarten - haben im Gegenteil.

 

Nach einer Messerattacke von Migranten mit einem Toten und zwei Schwerverletzen wird dort eine ganze Stadt, ein ganzes Bundesland an den Nazi-Pranger gestellt.

 

Chemnitz und Sachsen erlebt gerade eine Pauschalisierung sondergleichen und es scheint so zu sein, dass Politik und Presse eine offene, gesellschaftliche Konfrontation bewusst forcieren wollen.

 

Das muss man sich mal vorstellen. Die Chemnitzer leiden unter Gewalt und Kriminalität durch (vorwiegend) Migranten und trauen sich abends nicht mehr in ihre eigene Innenstadt. Es gibt Tote. Und wenn Sie sich über die unhaltbaren Zustände beschweren und einen Trauermarsch abhalten, werden sie als Nazis oder Rechte diffamiert. Das ist auch eine Verhöhnung der Opfer von Gewalt. In diesem Video mal einige Stimmen von Chemnitzern, insbesondere der junge Mann ab Minute 7:50 bringt die Situation in Chemnitz auf den Punkt. Die Rolle der Medien ist ein Skandal.

 

Selbst die Bundeskanzlerin denunziert ihr eigenes Volk auf Basis eines dubiosen Videos, das eine Hetzjagd zeigen soll, die es laut dem Chef des Verfassungsschutzes so nicht gab. Auf den Demonstrationen gab es dann ortsfremde Gruppen von links, rechts und teils auch Ausländern, deren Aufgabe die reine Provokation war.

 

Von den auf dem Trauermarsch angeblich massenhaft gezeigten Hitlergrüßen verfolgt die Staatsanwalt 6 Fälle. 2 Tatverdächtige sind Medienvertreter, einer wohl V-Mann beim Verfassungsschutz.

 

Es ist schon auffällig. Immer wenn es um rechte Gruppierungen geht ist der Verfassungsschutz nicht weit. Die rechtsradikale Partei NPD hätte es ohne den Verfassungsschutz so wohl damals nicht gegeben oder man denke an die Nähe zur NSU-Terrorgruppe, deren Prozess vor kurzem zu Ende gegangen ist, ohne die Rolle des Verfassungsschutzes abschließend zu klären. Die Prozessakten diesbezüglich bleiben für 120 Jahre unter Verschluss. Oder auch der derzeit von einem parlamentarischen Untersuchungsausschuss untersuchte Verdacht, ob nicht ein V-Mann den Breitscheidplatz-Attentäter Anis Amri angestachelt hat. So viel zum Verfassungsschutz.

 

Und das auch die Wirtschaft  in das selbe Horn bläst und sich wegen des „braunen Mob“ Sorgen um den Standort Ostdeutschland macht, ist schon ein starkes Stück. Alles mit dem Resultat, daß Deutschland (wieder) als Land von rechtsradikalen Nazis da steht. Und dagegen wehre ich mich und sage, daß dies nicht der Realität entspricht. Die Deutschen sind in großer Mehrheit ein friedliebendes Volk.

 

„Nazis“ oder Rassisten bilden hier ganz klar eine kleine Minderheit. Auch AfD-Wähler sind nicht automatisch rechtsradikal, sondern meist besorgte Bürger, die mit den Zuständen im Land und der Politik der etablierten Parteien nicht einverstanden sind. Die AfD ist insofern auch Protestpartei. Und wenn man sich mal die Mühe macht und einige Reden Ihrer Abgeordneten im Bundestag verfolgt, muss man fest stellen, daß diese Leute durchaus berechtigte Kritik an der Regierung leisten.

 

Und das speziell die Ostdeutschen immer pauschal in die rechte Ecke gestellt werden, halte ich auch für nicht korrekt. Ich halte die Ostdeutschen aufgrund ihrer noch präsenten Erfahrungen aus der sozialistischen Diktatur einfach für wachsamer und die deshalb eher in der Lage sind zu sehen, was wirklich gespielt wird.

 

Krönenden Abschluss der Verhöhnung der Chemnitzer bildete dann ein Gratis Konzert mit der bekannten deutschen Band „Die Toten Hosen“ sowie mehrerer linksradikaler Bands, wovon eine auch vom Verfassungsschutz beobachtet wird.

 

Und die Szenen auf dem Konzert sowie die Texte der Bands hatten es wirklich in sich. Aufruf zur Gewalt gegen Frauen, Polizei oder Staatsgewalt – alles dabei. Früher gab es noch so etwas wie einen Index oder Jugendschutz. Das Niveau war einfach erschreckend. Und unser Bundespräsident Steinmeier macht auch noch Werbung für eine solche Veranstaltung.

 

Winston Churchill soll einmal gesagt haben, daß die Faschisten der Zukunft sich Anti-Faschisten nennen.

Und vielleicht hat er damit recht.

 

Die AntiFa sehe ich nicht erst seit Chemnitz sehr kritisch in Ihren Aktionen und auch Gewaltbereitschaft. Prinzipiell ist es natürlich korrekt gegen Faschismus zu sein, dennoch kann ich nur empfehlen sich auch die Ursprünge und Ziele dieser Gruppierung genauer anzuschauen. 

 

Die AntFa hat Ihren Ursprung in der damaligen Sowjetunion und sollte linke Gruppierungen bündeln, um letztendlich dem Kommunismus in Deutschland und Europa zum Sieg zu verhelfen.

 

Und das zu der Zeit der blutrünstigen marxistischen Bolschewiken von Lenin, Trotzky & Co., die Millionen von Menschen umgebracht haben. Ich kann nur jedem raten sich mit dem Sozialismus/ Kommunismus und dessen Ursprüngen und Vätern auseinander zu setzen, der uns nun seitens der Neuen Weltregierung der United Nations auferlegt werden soll. Meine Befürchtung ist, daß wir es dabei letztendlich mit einem Modell wie der damaligen DDR oder dem heutigen kommunistischen China zu tun bekommen werden.

 

Es ist auch wichtig zu verstehen wie ähnlich sich der Faschismus und der Sozialismus/ Kommunismus seinerzeit waren. Sowohl das kommunistische als auch das faschistische System basierten auf Kollektivismus und staatlicher Planwirtschaft. Beide waren Systeme, bei denen das Individuum von einem mächtigen Staat stark kontrolliert wurde, und beide waren für groß angelegte Grausamkeiten und Völkermorde verantwortlich. Hitler‘s Deutschland war nationalsozialistisch. Mussolini in jungen Jahren Marxist. Lenin, Stalin, Mao, Hitler, Mussolini - alles Massenmörder.

 

Die deutsche Bundesregierung unterstützt AntiFa-Gruppen übrigens mit 100 Millionen EUR jährlich. In den USA gehört Georg Soros zu den Sponsoren. Wie gesagt hat der Herr Soros wirklich ein unglaubliches Netzwerk und ist extrem umtriebig, das muss man neidlos anerkennen.

 

Da es wirklich wichtig ist zu verstehen was der Sozialismus/ Kommunismus wirklich ist, auf welchen Ideen er beruht und was er wirklich bedeutet, möchte ich jedem das Buch „None dare to call it Conspiracy“ von Gary Allen und Larry Abraham bereits aus dem Jahr 1971 empfehlen. Hier auch ein Video/ Audio mit näheren Informationen seitens des Autors.

 

Nachfolgend einige Passagen aus dem Buch:

 

Der Kommunismus basiert auf zwei großen Lügen, die erste ist die Behauptung, dass der Kommunismus unvermeidlich ist, und die zweite ist die Behauptung, dass der Kommunismus eine Bewegung der unterdrückten Massen ist, die sich gegen ausbeuterische Bosse erheben.

 

Karl Marx und Joseph Stalin theoretisierten, dass bevor der Kommunismus gegründet werden kann, zuerst der "Sozialismus" eingeführt werden muss, wobei die Definition des Sozialismus die Beseitigung des Privateigentums, die Auflösung der Familieneinheit und die Zerstörung der Religion ist. Der Sozialismus wird als "Köder" oder "Ausrede" benutzt, um eine Diktatur zu errichten, die von den Diktatoren beansprucht wird, die sich schließlich von selbst auflöst und so dem Kommunismus weichen wird. Kommunisten bezeichnen sich fast immer nur als Sozialisten.

 

Die Elite des Establishments, die den Sozialismus und den Kommunismus fördert, hat nicht die Absicht, unter den Beschränkungen dieser Systeme zu leben, sondern sie plant, solche Systeme zu nutzen, um die Menschen der Welt auszubeuten. Die Idee, dass der Sozialismus ein Share-the-Wealth-Programm ist, ist nur ein Betrug, um Menschen dazu zu bringen, ihre Freiheiten an eine kollektivistische Regierung zu übergeben. Während den Menschen gesagt wird, dass sie sich in Richtung Paradies auf Erden bewegen, bauen sie tatsächlich ein Gefängnis für sich selbst.

...

 

Es gibt massive Probleme überall in Europa mit Gewalt und Kriminalität. No-Go Areas in Deutschland, der alltägliche Terror in Schweden, Sharia in Oslo, Astronomische Kriminalität in Österreich, Chaos und Repressionen in Frankreich unter Ausnahmezustand oder die Kriminalitätsraten in London etc. etc.

 

In Deutschland kann es auch passieren, daß Flüchtlinge Ihre ehemaligen ISIS-Peiniger treffen. Oder das der ehemalige Leibwächter von Osama Bin Laden beheimatet wird.

...

 

Der 2. Weltkrieg wurde bis zum heutigen Tage nicht beendet. Am 8. Mai 1945 erfolgte nur die bedingungslose Kapitulation der militärischen Streitkräfte. Das 3. Reich von Hitler selbst hat nicht kapituliert. Deutschland befindet sich immer noch im Kriegszustand unter Waffenstillstandsbedingungen. Es fehlen völkerrechtlich verbindliche Friedensverträge mit 54 Staaten. Der 2+4 Vertrag ist kein völkerrechtlich gültiger Friedensvertrag.

 

Deutschland wird bei der UNO immer noch als Feindstaat geführt und gemäß den Feindstaatenklauseln der Vereinten Nationen, 53 und 107, ist Deutschland immer noch besetztes Land ohne eigene Rechts- und Staatshoheit – und entsprechenden Implikationen.

 

Die eigentlich durchzuführende Entnazifizierung wurde von Konrad Adenauer gestoppt, so daß viele Nazis und NSDAP Mitglieder wieder in Ministerien und Politik zurückgekehrt sind. Und obwohl eigentlich damals von den Alliierten verboten, sind heute noch viele der Nazi-Gesetze in Kraft.

...

 

Die größten Deutschfeinde (hier und hier) und Heuchler (hier und hier) finden sich ausgerechnet in Parteien wie den Grünen mit Ikonen wie dem Kriegsverbrecher Joschka Fischer. Die Kinder der zersetzenden Frankfurter Schule arbeiten seit langem an der Zerstörung der Gesellschaft und des Nationalstaates im Sinne des Neo-Marxismus. Diese  Leute sind eine Bedrohung für die Demokratie und die nationale Sicherheit. Oder der SPD, die ständig Ihre Klientel betrügt. Hier und hier Berichte des politischen Wahnsinns.

...

 

 

Download Veröffentlichung "Digitalisierung & Die Neue Weltordnung"

(PDF, 96 Seiten, viele nützliche Informationen und Links, verfügbar auf Deutsch, Englisch und Spanisch)

LINK   (Dropbox)

LINK   (DriveOnWeb, deutscher Anbieter - Anmeldung erforderlich)

 

Inhalte:

Darlegung aller Themen der Digitalisierung und Vorschlag für die Struktur und Aufgaben einer eGovernment Digital Agentur. 

Informationen zur aktuellen Lage in Europa und der Welt sowie über die Neue Weltordnung nebst historischer Verbindungen.

 

Noch detaillierteres Material zu Studienzwecken können Sie nachfolgend herunterladen:

 

DIGITALISIERUNG (500MB)   (Dropbox / DriveOnWeb, deutscher Anbieter - Anmeldung erforderlich)

CYBER (110MB)   (Dropbox / DriveOnWeb)

MEDIA & COMUNICATION (250MB)   (Dropbox / DriveOnWeb)

 

DIE NEUE WELTORDUNG (800MB)   (Dropbox / DriveOnWeb)

 

 

 

Unterstützen Sie bitte unsere Arbeit & unabhängiges Medium mit einer Spende - vielen Dank!

 

ÜBERWEISUNG:

Kontoinhaber: SMP PA

Verwendungszweck: Spende Portal Alemania

IBAN: ES9600810569820001913801

BIC: BSABESBBXXX

 

PAYPAL:

paypal.me/PortalAlemania

 

 

 

 

Noticias relacionadas